Zeigt alle 6 Ergebnisse

25,20 26,25  inkl. MwSt.
16,10  inkl. MwSt.
15,90  inkl. MwSt.
14,90  inkl. MwSt.
11,60  inkl. MwSt.
18,90  inkl. MwSt.

Der Knoblauchtopf kann bestehen aus “Steingut, Terracotta, Ton oder Keramik” 

Eigenschaften der Knoblauchtöpfe

  • Mit Luftlöchern
  • Der eigentliche Knoblauchtopf ist Spülmaschinen geeignet
  • Maße: von Glatter - bis - Bauchiger-Form
  • Farbe: unterschiedlich (klassisch bis modern)

Die Vorteile bei der Verwendung eines “Knoblauchtopfes”

  • Der Knoblauchtopf aus “Steingut, Terracotta, Ton oder Keramik”  ist der beste Aufbewahrungsort für das gesunde Lauchgewächs. Die Zehen bleiben lange frisch und schmackhaft.
  • Der mit einem Deckel verschließbare Knoblauch-Topf aus verschiedenen Materialien  sorgt dafür, dass die Knollen dunkel lagern und nicht zu schnell auskeimen, weil sich sonst der kräftige Geruch des Knoblauchs stark ausbreitet.
  • Durch die Luftlöcher kann die Luft im Inneren des Topfes gut zirkulieren und es bildet sich keine Feuchtigkeit und Staunässe.
  • Zum Teil sind einige Knoblauchtöpfe  dünnwandig. Wir verfügen auch über salzglasierte Knoblauchtöpfe der Serie “Flora”  die klassisch eine dickere Wandschicht haben.

"Salzglasur"

Das Ursprungsmaterial für Salzglasiertes Steinzeug ist "Ton", die auf der Drehscheibe in Handarbeit hergestellten Artikel oder Gefäße werden entweder bemalt oder das Motiv wird eingeritzt/eingraviert.

Beim Salzbrand kommt ein spezieller Brennofen zum Einsatz. Die Brenntemperatur beträgt zwischen 1200 bis 1300 Grad Celsius.

Beim erreichen der vorgegebenen Temperatur wird Salz in die Brennkammer gegeben. Die große Hitze und das mitgeführte Wasser ermöglichen es das die Salzkristalle verdampfen. Der Salzdampf schlägt sich auf die Artikel/Gefäße und das Natrium und der Quarz im Ton verbinden sich zu einem Silikat.

Das Silikat bedeckt die Oberfläche des Artikel/Gefäß und ist somit die "Salzglasur"

Die Oberfläche kann unterschiedlich sein und von Brand zu Brand kann es Farbnuancen geben. Der Vorgang des  Salzbrandes kann ca. 10 Stunden dauern.

Die Salzglasur ist absolut ungiftig, geschmacksneutral und somit ideal für Lebensmittel. Salzglasierte Artikel/Gefäße können im Backofen oder der Mikrowelle eingesetzt werden.

Alles aus Salzglasur kann in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden.